WERBECOMICS.info


Hauptseite Neuigkeiten Serien Cover-Galerie Sonstiges Links

Zur Kinderfastenaktion des katholischen Hilfswerks MISEREOR erscheint seit 2001 jährlich ein Comic-Heft mit Maskottchen „Rucky Reiselustig“. Die Kinderfastenaktionen thematisieren das Leben von Kindern in Entwicklungsländern. Jedes Jahr wird mit der Kinderfasten-aktion ein Projekt in den entsprechenden Ländern unterstützt. Vornehmlich werden solche unterstützt, wo es um Hilfe zur Selbsthilfe geht. Das Comicheft ist fester Bestandteil der Materialien zu den Aktionen, hierzu gehören unter anderem auch das Aktionsheft und das Wimmel-Plakat. Bei den gezeichneten Protagonisten handelt es sich um real existierende Personen, die jedes Jahr wechseln. Konstant bleibt Rucky Reiselustig, der durch das jeweilige Thema führt. In Szene gesetzt werden die Geschichten von der in Aachen lebenden Zeichnerin Mele Brink. Anfänglich gab es zu den seit 55 Jahren existierenden Kinderfastenaktionen lediglich ein Faltblatt mit einer Geschichte und ein paar Illustrationen. Als Mele Brink mit Ihrer Arbeit vor 14 Jahren loslegte, „relaunchte“ sie die Figur des „Rucky“ und setzte ihn später in die Comics. Grundsätzlich erscheinen die Geschichten in deutscher Sprache. Allerdings gibt es teilweise auch Kleinauflagen in Englisch oder Französisch, wie z.B. zur Kinderfastenaktion 2010.


Die Figuren:


Rucky Reiselustig: Der anthropomorphe Rucksack übernimmt in den Geschichten die Funktion des Moderators oder Reiseleiters. Jedes Jahr lernt er ein neues Land und neue Freunde kennen und erlebt dort spannende Abenteuer


Osterhase: Entgegen der Norm, dass in den Heften jeweils reelle Personen, meist Kinder dargestellt werden, taucht zur Kinderfastenaktion 2003 der Osterhase auf, der auf seiner Tour mit Rucky Reistelustig lernt, wo die Schokolade, die er jedes Jahr verteilt überhaupt herkommt








Kinder-fastenaktion/

Rucky Reiselustig

Kinderfastenaktion/Rucky Reiselustig-Checkliste


Kinderfastenkation/Rucky Reiselustig in der Cover-Galerie


Interview mit Mele Brink